Vio Bio Limo-weniger süß♥

Juhu,wir sind mit dabei...beim trnd "Vio-Bio-Limo leicht" Projekt!!!!

Bei den warmen Temperaturen zur Zeit eine sehr willkommende Erfrischung für uns und unsere Mittester.☺

Sogar unsere Kinder durften mitmachen,denn bei den Vio-Bio Limos leicht handelt es sich Limos mit weniger Zucker und somit auch weniger Kalorien als in anderen herkömmlichen Limos.

Um genau zu sein sogar 45 Prozent weniger!

Sie enthalten nur 4,1 Gramm Zucker pro 100 ml und keine Süßungsmittel.

Ich gebe zu,4,1 Gramm pro 100 ml klingt erstmal nicht sooooo wenig aber im Gegensatz zu anderen Limos ist das richtig wenig-damit hatten wir uns vorher nie wirklich auseinandergesetzt aber jetzt achten wir da auch immer mal mit drauf.

In unserem trnd-Startpaket waren dann enthalten:

  • ViO BiO LiMO leicht Zitrone-Limette-Minze (1 x 0,5 Liter / 1 x 1 Liter)
  • ViO BiO LiMO leicht Orange-Mango-Passionsfrucht (1 x 0,5 Liter / 1 x 1 Liter)
  • ViO BiO LiMO leicht Apfel-Brombeere (1 x 0,5 Liter / 1 x 1 Liter)
  • 5 kleine Plastikbecher zum Verkosten der ViO BiO LiMO leicht
  • Projektunterlagen

Und zum Weitergeben im Freundes- und Bekanntenkreis waren dann noch 5 Rabatt-Coupons a 50cent für die ViO BiO LiMO leicht

dabei-die waren wieder der Renner und heiß begehrt!

Da hatten wir auf alle Fälle genug Limo da,um uns viele verschiedene Meinungen einzuholen.

Und natürlich haben wir auch gleich damit angefangen die Limos zu kosten und an unsere Gartennachbarn auszuschenken-das war ein Spaß!☺

Ich muss sagen,dass ich sehr erstaunt war nach dem ersten Schluck,denn ich hatte trotz "weniger süß" einen viel  süßeren Geschmack erwartet!

Probiert habe ich alle drei Sorten und bei allen war es so,dass sie wirklich nur leicht gesüßt sind aber trotzdem einen sehr einzigartigen und guten Geschmack hatten.

Und sie prickelten alle ganz toll,was besonders den Kindern gefiel!☺

Sie duften genauso genauso intensiv (wenn nicht noch besser) wie "normale" Limos.

Da hatte es mir die Orange-Mango-Passionsfrucht besonders angetan!

Sie riecht so richtig schön nach Frucht, Urlaub und Strand,da bekommt man sofort Lust sie zu trinken!

Unser älteres Publikum,bis auf 2 Ausnahmen, mochte am liebsten die beerige Sorte Apfel-Brombeere.

Bei der Sorte waren alle schon allein wegen dem Sortennamen mega gespannt.

Von einer Limo mit Brombeere hatte von unseren Bekannten und Freunden noch keiner etwas gehört.

Hier überwiegt der leicht säuerliche Brombeergeschmack finde ich und im Abgang kommt dann der Apfel durch.

Schön beerig und wirklich mild im Geschmack-einfach lecker!

Zitrone-Limette Minze kam,für mich überraschend, auch sehr gut bei unseren Kindern und den Gastkindern an.

Sie ist richtig schön spritzig,zitronig mit einem Hauch Minze.

Ende ist es so wie ich es erwartet hatte,dass Orange-Mango-Passionsfrucht weit vorne liegt,diese ist nämlich auch mein Favorit!☺Die Kinder mochten am liebsten die tropische Note.

Auch die meisten zwischen 20 und 35 Jahren konnte ich mit dieser Sorte überzeugen,sie ist unübertroffen fruchtig und dennoch leicht!

Bei den drei Sorten war also für jeden Geschmack und jedes Alter etwas dabei!

Alles in allem kann man nur eins sagen:Lecker!

Alle drei Sorten waren auf ihre Art echt lecker und überraschend im Geschmack.

Nicht so süß wie Limo aber auch nicht so lasch wie Sprudelwasser mit Geschmack-eher wie eine Limo-Schorle.

Es ist einfach die perfekte Mischung!

Und das Schöne ist, bei 250ml 185 kJ/43 kcal kann man sie auch ohne schlechtes Gewissen (seiner Figur gegenüber) trinken!☺♥

Wir hätten nicht gedacht,dass es eine Limo geben könnte mit wenig Zucker,die trotzdem einen super Geschmack hat.

Aber es gibt sie...die Vio-Bio-Limo leicht!

Nicht zu stark und nicht zu leicht,einfach optimal!

Sie schmeckt nicht chemisch,sondern nach natürlicher Frucht ( was sicher an den Bio-Zutaten liegt)und ist leicht herb im Abgang.

Wir sind froh,dass wir bei diesem Projekt dabei sein durften und können sie euch auf jeden Fall weiterempfehlen!P.S.Am besten eisgekühlt ;-)


Landliebe Landkäse♥

Ich hatte in einigen meiner Facebookgruppen bereits gelesen,dass es ein neues Projekt bei trnd geben soll , und zwar mit dem Landliebe Landkäse.

Und ich habe von Anfang an gehofft,dass wir dabei sein dürfen,denn wir haben einen sehr hohen Schnittkäse-Verbrauch in unserem Haushalt und probieren sehr gern neue Sorten.☺

Den Landliebe Landkäse zum Beispiel kannte wir vor diesem Test noch nicht.

Und siehe da...wir hatten wirklich großes Glück und waren beim Landliebe Landkäse-Test dabei!

Da es sich hier um ein Lebensmittel handelt,dass gekühlt sein muss,haben wir es sich hier mit einer Cash-back-Aktion zu tun.

Das heißt man durfte Landliebe Landkäse im Wert von bis zu zehn Euro einkaufen und danach konnte man seine Kassenzettel bei trnd hochladen,um das Geld zurückerstattet zu bekommen.

Das ging alles ganz einfach und ich habe auch schon etwas Erfahrung mit solchen Cash-back-Aktionen sammeln können,sodass mir das nicht wirklich neu war.

Den Landliebe Landkäse gibt es in drei leckeren Varianten: sanft-aromatisch,

zart-würzig und sahnig-mild.

Er ist schon seit Oktober 2016 im Handel erhältlich,ich bin aber irgendwie nie wirklich auf ihn aufmerksam geworden.

Bei unserem Rewe gab es leider nur die beiden Sorten sanft-aromatisch und zart-würzig,ich habe mich dann gleich mit beiden eingedeckt!

Mit 1,99€ für 150Gramm ist er nicht grad der billigste Schnittkäse,darum waren wir ziemlich gespannt,ob er am Ende sein Geld wert ist.

Und wer schlau war,der hatte sich einen Rabattcoupon heruntergeladen,der gerade im Internet zu finden war (2 mal Landkäse 1€ Rabatt).

Ich hatte den Coupon leider erst nach meinem Kauf entdeckt...heul :-(

Natürlich wurde dann die nächsten Tage fein Käse gegessen,verteilt und angeboten.

Ich muss sagen,dass ich ziemlich überrascht war, man wirklich einen gewissen Unterschied zu anderen Käsesorten erkennen (besser gesagt schmecken) konnte.

Mein persönlicher Favorit ist der zart-würzige, weil er richtig schön nussig schmeckt aber der sanft-aromatische war ebenfalls sehr lecker und super cremig...mmmmhhhh!

Am Ende mag ich aber von Haus aus würzigen Schnittkäse und Käse mit Löcher lieber,darum muss es bei mir öfter der zart-würzige sein.

Unsere Kinder mochten den sanft-aromatischen am liebsten...ob aufs Brot,Brötchen oder Knäckebrot...er kam bei jedem unserer Tester immer mehr als nur sehr gut an!

Auch unsere Freunde waren begeistert,der Landliebe Landkäse wurde bei ihnen auf Partyplatten serviert und als Auflaufkäse genossen-alle fanden die beiden Sorten super lecker und den wiederverschließbaren Deckel total praktisch!

Den Deckel finde ich persönlich auch echt toll,denn ich mag wiederverschließbare Verpackungen bei Lebensmitteln sehr gern.

Gut zu wissen ist auch noch,dass der Landliebe Landkäse frei von tierischem Lab und somit auch für Vegetarier geeignet ist.

Und aufgrund seiner natürlichen Reifung gilt er auch als laktosefrei-sein Laktosegehalt ist unter 0,1% pro 100 Gramm.

Wir und unsere Mittester fanden die beiden Landliebe Landkäsesorten absolut lecker!

Die Konsistenz und der Geschmack waren 1A und er blieb auch lange frisch.

Es war für jeden Geschmack etwas dabei und den Geschmackstest haben beiden Sorten auf jeden Fall mit der Note 1 bestanden!


0 Kommentare

Coca-Cola Zero Sugar♥

Wir hatten endlich mal wieder das große Vergnügen an einem trnd-Test teilzunehmen.

Und es handelte sich um die neue

Coca-Cola Zero Sugar!♥

 

Bis jetzt kannten wir nur die Coca Cola classic und die normale Coca Cola Zero.

Ich finde es ja schon super,dass es nun eine Cola ohne Zucker gibt und wir waren auch ganz dolle gespannt auf den Geschmack dieser neuen Coca Cola.

Nach der ersten riesen Freude erreichte uns das Paket mit den 24 Dosen sogar noch vor Weihnachten!☺

So konnten wir die ganzen Dosen ganz entspannt über die Weihnachtsfeiertage bis Silvester mit unserer Familie und unseren Freunden und Bekannten testen.

Empfohlen wird ja meistens,dass man Cola ohne Zucker gut gekühlt geniessen soll.

Wir haben beide Varianten ausprobiert...super gut gekühlt und in Zimmertemperatur.

Ich persönlich fand beide Varianten sehr gut,die gekühlt natürlich einen Ticken besser,da ich Cola gekühlt eh irgendwie leckerer finde.

Mein Mann und unser ältester Sohn bevorzugen sie einfach so aus dem normalen Schrank,ganz ohne Kühlung.

Wir finden,dass sie dem normalen Colageschmack,also der classic Coca Cola, schon sehr nahe kommt und man den Süßstoff nicht unbedingt stark herausschmeckt.

Mir schmeckt sie auf jeden Fall viel besser als die normale Coca Cola Zero...zwar noch nicht ganz wie die classic aber die kommt dem schon sehr nahe und ist für mich persönlich eine klare Alternative zur Coco Cola mit Zucker!

Also hat uns Coca Cola nicht zuviel versprochen...man bekommt wirklich einen  besseren Geschmack bei absolut null Zucker!

Was man jedoch wissen sollte,es ist Aspartam mit in der Cola enthalten.

Dieses Aspartam signalisiert dem Körper,dass er etwas Süßes konsumieren würde und dadurch sinkt der Blutzuckerspiegel und man bekommt Hunger auf Süßigkeiten.

Ich konnte das bei mir persönlich noch nicht feststellen (vielleicht kommt das auch erst nach einem höherem Konsum) und an meinem Mann konnte ich es nicht testen,da er sowieso immer Heißhunger auf Süßes hat...lach! (Keine Sorge er ist noch schlank☺).

Optisch macht die coole Dose natürlich auch etwas her und alle unser Freunde und bekannten wollten gleich mehr erfahren und natürlich nur das Eine....☺sie endlich kosten!!!!

Hier kamen wir dann zu unterschiedlichen Ergebnissen.

Die Einen fanden sie der normalen Coca Cola Zero sehr ähnlich und absolut nicht der klassischen Coca Cola.

Die anderen fanden sie mega lecker und der klassischen Coca Cola sehr ähnlich.

Andere wiederum fanden sie total anders als alle Coca Cola Sorten,die sie je getrunken haben.

Aber bei einem waren sich alle einig: Sie schmeckt super gut!

Unser Fazit also: eine sehr leckere Cola ohne Zucker,anderen Coca Cola Varianten sehr ähnlich aber halt ohne Zucker ;-)

Danke an trnd und Coca Cola,dass wir bei diesem Test dabei sein durften!

Wer auch gern dabei sein möchte kann mir gern seine Emailadresse schreiben und ich lade euch dann ein (dafür bekomme ich nette Bonuspunkte☺).


0 Kommentare

Wagner BIG Pizza!♥

Wir durften (über trnd) einer von 9000 Testern der super leckeren BIG Pizza,aus dem Hause Wagner,sein!♥

Es handelte sich hier um einen Cash-Back-Test.

Das heißt,man kauft die Pizzen,läd die Kassenbons bei trnd hoch und bekommt den Betrag für die Pizzen dann nach der Testzeit wieder zurückerstattet.

Das Cash-Back-Prinzip macht hier sehr viel Sinn,da es sich ja um Tiefkühlware handelt,die man nicht einfach mal so versenden kann.

Also hieß es für uns: sofort  auf zu Rewe und Pizza-Party jeden Tag!☺

Wir bekamen dort leider nur 5 der 10 Wagner BIG Pizza Sorten.

Aber dafür bekamen wir sie noch zum super Angebotspreis von nur 2,22€!

Die Wagner BIG Pizzen gibt es,wie gerade erwähnt,eigentlich in den 10 Sorten:

-Wagner BIG Pizza Supreme

-Wagner BIG Pizza BBQ-Chicken

-Wagner BIG Pizza Hawaii

-Wagner BIG Pizza Texas

-Wagner BIG Pizza Boston

-Wagner BIG Pizza Burger Style

-Wagner BIG Pizza Peperoni Diavolo

-Wagner Big Pizza X-tra Cheese

-Wagner BIG Pizza Thunfisch und

-Wagner BIG Pizza Western

Wir bekamen ja leider nicht alle 10 Sorten,sondern nur diese 5:

-Wagner BIG Pizza BBQ-Chicken

-Wagner BIG Pizza Western

-Wagner BIG Pizza Supreme

-Wagner BIG Pizza Hawaii und

-Wagner BIG Pizza Texas

Nach den anderen werden wir aber auf jeden Fall noch weiterhin Ausschau halten,außer nach Thunfisch....die hätte bei uns (glaube ich)sowieso keiner gern freiwillig probiert..lach!

Die Pizza ist mit ca.21/22 cm nicht besonders groß aber dafür extra voluminös und schön kräftig!

Sie ist bestimmt um das 4 fache höher,als die Pizzen die wir sonst so im Ofen haben...leckerli!☺

Zubereitet wurde sie bei uns ganz normal..Folie ab,rein in den Ofen,200 Grad einstellen und dann auf mittlerer Schiene ca.20Minuten backen lassen.

Die Backzeit variiert von Ofen zu Ofen (von 200Grad bis 220 Grad und von 15Minuten bis 20Minuten) und daher sollte man die Backzeiten lieber auf der Rückseite der Pizzapackung ablesen.

Schon im Ofen konnte man beobachten,wie sie immer leckerer wurde und rundum goldig.

Der Teig ging richtig schön auf,was unseren Kindern vor dem Ofen sehr gefiel.☺

Jeder BIG Pizza wurde rundherum schön gleichmäßig goldbraun und knusprig.

Der Boden war echt toll..ich mag eigentlich keine so dicken Böden aber dieser ist echt mega lecker und fluffig!

Die Konsistenz ist super schön und wie soll ich sagen:luftig!

Aber ohne hohl zu wirken,voll aber trotzdem irgendwie luftig!

Und suuuuuuuuuuuuuuuper lecker!!!!!

Unsere Favoriten waren die Wagner BIG Pizza BBQ-Chicken und die Wagner BIG Pizza Supreme!

Beide sind super saftig und knusprig gewesen!

Sogar die Kinder wurden zu richtigen Pizza-Liebhabern,obwohl bei manchen Sorten (z.B.Chicken) eine leichte Schärfe dabei war-aber sie war nicht zu stark,sehr passend und extrem lecker!

Bei der Supreme lockten mich persönlich die Pilze,denn ich liebe Pilze auf Pizza-alle anderen hier bei uns zu Hause nicht,darum hatte ich sehr viele davon auf meinen Stücken.☺

Uns sagten die BIG Pizzen sehr zu,denn wir mochten die perfekte Mischung von Boden und Belag-die war hier auf jeden Fall gegeben!

Nicht zuviel und nicht zu wenig Belag/Soße-aber genau richtig,um den Boden auszugleichen..einfach optimal für uns!

Mir persönlich sagte nur eine nicht wirklich zu und das war die Wagner BIG Pizza Western.

Sie war mir einfach etwas zu rauchig und die Kidneybohnen etwas zuviel.

Aber sonst fand auch ich alle von uns getesteten Sorten super!

Meine Männer störte das rauchige absolut nicht,sie aßen auch diese Sorte gern und hatten nichts zu beanstanden.

Sogar die Sorte Hawaii konnte uns überzeugen,sie war total saftig und hatte eine sehr gute Kombination der Zutaten.

Die Kinder mochten da eher die Sorte Texas sehr gern,da diese keine scharfe Note hatte und alles in allem etwas schwächer und milder im Geschmack war-kindgerecht und etwas für die milderen Typen.☺

Wie man also sieht war für jeden von uns etwas dabei und wir werden sie auch ganz bestimmt wieder kaufen,denn wir sind wirklich positiv überrascht!

Von uns bekommt die Wagner BIG Pizza die vollen 5 Sterne!


Monte-2 Kammern

Ach wie war die Freude groß,dass wir bei dem Monte-2 Kammern Projektteam von trnd dabei sein durften!♥

Die Kinder waren ganz aus dem Häuschen und auch unsere Freunde freuten sich schon schon darauf Mittester zu sein.

Es war ein sogenannter Cashback-Test,bei dem man sich Monte im Wert von bis zu 12€ kaufen konnte,um selbst zu testen und an Mittester zu verteilen.

Den Betrag,den man dafür bezahlt hat,bekommt man dann nach Ende des Tests zurückerstattet.

Eine super Sache,so kann man auch gekühlte Produkte testen,bei denen der Versand nicht möglich ist.Nun also zu unseren Testprodukten:

Sicher kennen einige von euch Monte schon,die kleinen Becher mit dem Milchcreme-Dessert aus heller und dunkler Milchcreme.

Oben ist immer die helle Milchcreme und wenn man dann mit dem Löffel auf Tauchstation geht kommt man in die dunkle Schokomilchcreme.

Monte gibt es seit einiger Zeit auch in verschiedenen anderen Varianten z.B.als Drink,white oder im XL Becher.

Nun gab es mal wieder eine tolle Neuheit bei Monte,nämlich die Monte 2 Kammer-Becher.

In der einen Kammer ist das geliebte Monte-Dessert und in der anderen Kammer sind je nach Sorte,Cookies,Waffel Sticks,Butterkeks ect.

Man kann dann alles einzeln genießen oder man klappt die Ecke mit den tollen Knuspersachen einfach um,damit sie in die Milchcreme fallen-ein einfaches und sehr beliebtes Prinzip.

Sobald der Startschuss fiel liefen wir los und stürmten die Läden,auf der Suche nach den 7 Sorten von Monte-2 Kammern.

Und nach und nach bekamen wir auch alle 7 Sorten zusammen..zu finden waren sie bei Real,Kaufland und Rewe (dort waren sie aber 3 mal ausverkauft,als wir sie kaufen wollten und nicht alle Sorten waren vorhanden).

Preislich waren sie bei allen Anbietern für 79cent zu bekommen.

Das finden wir gerade so noch ok,dürfte aber auch gern etwas billiger sein.☺

Wir verteilten kräftig ein paar Becher und konnten uns auch selbst von allen Sorten überzeugen.

Was dabei rauskam möchten wir euch hier gern erzählen.


Monte 2Kammer-Butterkeks:

 

Gleich das erste Testdessert wurde einer der Favoriten aller Mittester.

Die meisten von ihnen fanden Monte 2 Kammern-Butterkeks am besten.

Wir fanden ihn auch ganz lecker,denn Butterkekse gehen ja irgendwie immer..lach.

Diese Sorte war auch der Favorit unserer Tochter.

Ich fand die kleinen Kekse einzeln schon total süß und knusperte ein paar einfach so..sehr lecker,nicht zu schwer und nicht zu süß-sehr zu empfehlen als leckerer Nachmittag-Snack!♥

 


Monte 2Kammer-Crunchy:

 

Hier was für die Knusperfans..Crunchy..mhhhh...das knuspert,und zwar richtig.

Ganz tolle Knuspercrunchyflakes waren in dieser Sorte enthalten.

Und das Montedessert war natürlich auch top,wie immer.Schön cremig,leicht und haselnussig!

Die Kinder fanden diese Sorte nicht so toll,die Eltern aber umso mehr...lach.

Bei den kleinen Kindern ziehen Kekse dann schon besser.

Wir hatten zu diese Sorte auch nur positive Resonanzen und uns schmeckte diese Sorte auch ganz gut.Ich selbst fand,dass der Geschmack der Crunchys im Monte dann etwas unterging.

Einzeln schmeckten sie mir suuuuuuuper!


 

Monte 2Kammer-Waffle Sticks:

 

Diese Sorte ist auch sehr lecker!

Wir mögen sehr gern Waffeln mit Schokolade und unsere Mittester auch.

Mir persönlich einen ganz kleinen Tick zu süß,ich hatte es mir etwas herber/leichter vorgestellt.

Den anderen schmeckte es aber gerade wegen der Süße!☺Geschmäcker sind halt verschieden.

Alles in allem kam diese Sorte auch sehr gut an und war ratz fatz verputzt bei allen Testern.

Leider haben wir hier kein Foto vom Innenleben,da ich das irgendwie verpasst habe.

Als ich diese Sorte nachkaufen wollte war sie leider ausverkauft und nirgends mehr zu finden.

Sollte ich sie aber nochmal zu fassen bekommen mache ich natürlich noch ein Foto für euch.


Monte 2Kammer-Cacao Cookies:

 

 Mmmhhh Cookies...hier hatte ich etwas viel süßeres erwartet.

Ich war positiv überrascht vom Geschmack,ganz leckere Kekse sind das.

Die Kinder waren von der Farbe der Cookies abgeschreckt und wollten nicht wirklich kosten.

Sie sind ziemlich dunkel und die Kinder waren etwas unsicher wie sie schmecken könnten.

Unsere Tochter traute sich dann doch und war positiv überrascht vom Geschmack.

"Die schmecken ja doch"..lach.

Die meiste positive Resonanz bekam diese Sorte von Frauen.

Warum weiß ich auch nicht..ich selbst fand ihn lecker, hatte schon meine anderen Favoriten.

Meinem Mann schmeckte diese Sorte sehr gut,seiner Arbeitskollegin auch...also ist sie wirklich gut angekommen.


 

 

Monte 2Kammer-Choco Flakes:

 

Diese Sorte war mein persönlicher Favorit...soooo lecker!

Die Flakes schmecken ultra gut und schön schokoladig....ein bisschen wir Cornflakes mit Schokoladenüberzüg-lecker!

Er war angenehm süß ohne zu süß zu sein-einfach perfekt finde ich.

Hier bekam ich nur noch ein Foto,wo die Flakes schon eingerührt sind..da alle immer zu schnell für mich waren und sogar ich selbst gleich gegessen habe,ohne an ein Foto zu denken.

Das ist mir dann  ca.3 mal passiert ☺,er ist einfach zu lecker gewesen!♥

Aber wer denkt bei sowas leckerem schon an ein Foto ;-).


Monte 2Kammer-Choco Balls:

 

Und wieder eine ganz tolle Mischung..lecker Schokokugeln zu Monte-super Idee!

Diese Sorte kam auch wieder mehr als gut bei den Kindern an.

Schön schokoladig und nicht zu süß..einfach lecker!

Man muss nur bei den Kalorien aufpassen,dass so ein Becherchen über 200 Kalorien hat kann man gar nicht glauben-Oder möchte man nicht glauben..lach...das verdirbt einem ja sonst noch den Genuss der leckeren Becherlein.☺

Diese Sorte war auch bei  allen männlichen Testern sehr beliebt,wie auch bei meinem.

Er hat sich extra noch 3 Becher so gekauft davon aber die Kassenzettel vergessen,was bei Cashback ziemlich blöd ist..lach.

Aber egal..sie waren ja sehr lecker und ich hätte sie mir auch so nachgekauft.

Die Sorte Choco Balls ist sehr zu empfehlen!


Monte 2Kammer-Kung Fu Panda 3:

 

Hier war ich erst etwas verwirrt,da ich dachte es sind 2 verschiedene Sorten aber sie unterscheiden sich nur im Motiv..einmal gelb und einmal blau...der Inhalt ist der gleiche.

Diese Sorte war schon alleine durch den Kung Fu Panda auf der Verpackung der Favorit unserer Kinder und auch der Testkinder.

Aber als sie die Kekse in der Kammer entdeckten waren sie noch begeisterter!Lauter kleine Pandaköpfe-total niedlich und dazu noch lecker!

Sie bringen etwas Pepp in den Becher,was unseren Kindern sehr gefallen hat.

Wir fanden die kleinen Kekspandas auch voll süß und lecker waren sie extra noch.

Diese Sorte ist zu 100% nicht nur für kleine Schleckermäuler,sondern auch für die großen!☺

Hier heißt es aber schnell sein,denn diese Sorte ist eine Sonderedition und nicht immer im Handel erhältlich.


Das waren nun alle,von uns getesteten,Monte-2 Kammer Sorten.

Sie waren sehr lecker und schön knusprig..super geeignet für große und kleine Knusperfreunde.

Unsere Mittester waren auch alle mehr als zufrieden und für jeden Geschmack war etwas dabei.

 

Hier nochmal die getesteten Sorten aufgelistet:

 

Monte Butterkeks

Monte Crunchy

Monte Waffle-Sticks
Monte Choco-Balls
Monte Cacao-Cookies
Monte Choco-Flakes
Kung Fu Panda 3 ( Sonderedition und daher nicht dauerhaft verfügbar)

 

Es soll wohl noch die Sorten Cherry und Cappuccino geben,die konnte ich aber leider in keinem Laden finden.

Eigentlich schade,denn ich liebe Kirschgeschmack..aber vielleicht finde ich sie Sorte ja noch irgendwo.♥

 

Es war mal wieder ein ganz tolles trnd Projekt...ihr wollt auch trnd-Tester werden?

Dann schaut gleich mal trnd vorbei und meldet euch an!


0 Kommentare

Daylong kids 50+

Vielen Dank an trnd und Daylong für diesen tollen Sommer-Produkttest!♥♥♥

 

Wir hatten das große Glück bei trnd als Produkttester der Daylong kids 50+ Sonnenschutz-Lotion ausgewählt zu werden.

Passend zu den ersten Sonnenstrahlen.☺♥

 

Wir erhielten:

 

  • eine Daylong kids SPF 50+ Lotion, 150ml
  • 50 Produktproben Daylong kids 50+ mit je 10 ml
  •  10 Produktproben Daylong ultra Lotion SPF 25 mit je 10 ml

Daylong kids SPF 50+ Lotion:

 

Die ersten Sonnenstrahlen lassen sich blicken und es wird wieder Zeit sich mit dem Thema Sonnenschutz zu befassen.

Da kommt uns der trnd-Test der Daylong kids 50+ gerade recht.

Wir legen sehr großen Wert auf einen guten Sonnenschutz unserer Kinder und schauen uns daher jedes Jahr in Apotheken,Drogerien und Onlineshops nach guten Sonnenschutzmöglichkeiten um.

Nicht immer ganz einfach,da wir ein Kinder mit Neurodermitis haben und eins mit sehr trockener Haut.

Ich selber habe auch sehr trockene und empfindliche Haut.

Der Papa und unser ältester Sohn haben normale Haut.

Nun waren wir gespannt,wie die Daylong Lotion bei jedem von uns ankommt.

Die Daylong kids 50+ Sonnenschutzlotion gefiel uns optisch schon ganz gut.

Der Pumpspender ist extra nochmal in einem kleinen Karton verpack,was optisch schon hochwertiger wirkt als ohne Karton.

Beim entnehmen,des Lotion-Spenders (Dispenser) fällt einem gleich das Etikett auf.

Man kann die erste Lage des Etiketts öffnen/lösen und  findet so die Anwendungshinweise bzw. wieviele Pumpstöße/Hübe man für welches Alter/Kleidergröße und welche Körperregion benötigt.

Das finden wir ganz toll,da das beste Sonnenschutzprodukt nichts bringt,wenn es falsch angewendet wird.

In der Regel sollte der Sonnenschutz ca.20 Minuten vor dem Sonnen großzügig aufgetragen werden.

(Das haben wir fein gemacht,die Fotos entstanden dann immer erst beim Nachcremen.)

Ganz wichtig ist,dass man dabei nicht die Nase,Lippen,Augenpartie und Ohren ect. vergisst.

Diese werden nämlich gern mal vergessen oder es wird gedacht,man soll diese auslassen.

Sehr wichtig ist auch das regelmäßige Auftragen bzw. das Nachcremen nach dem Wasseraufenthalt.

Auch wenn man einen wasserresistenten Sonnenschutz benutzt ist das notwendig und wichtig,um den Sonnenschutz aufrecht zu erhalten.

Hier ist die Anwendung also ganz toll auf dem Pumpspender erklärt (sogar mit Bildchen☺) und auch die Kinder waren interessiert daran.

Denn solch eine Beschreibung hatten sie bis jetzt auf noch keiner Sonnencreme ect.gesehen.

Sie durften mit herausfinden,wieviele Hübe jeder von ihnen an welcher Körperstelle braucht.

Nun durften alle mal den Pumpspender/ /Dispenser benutzen.

Damit kann man die Menge der benötigten Sonnenschutz-Lotion ganz einfach und sauber dosieren.

Das machte ihnen natürlich viel Spaß und sie cremten schon fleißig los.

Am Ende cremte jeder jeden ein...das war ein Spaß.☺

Ich benutzt sowieso meistens die Kindersonnencreme unserer Kinder mit,da ich empfindliche Haut habe.

Darum durfte auch ich eingecremt werden,freu.♥

Unser Tochter leidet unter Neurodermitis,daher darf sie am Anfang erstmal immer nur kleinere Stellen testen.

Sie vertrug sie ganz prima und konnte die nächsten Tage dann auch richtig loslegen mit eincremen.

Wir hatten trotz zappeliger Kinder keine Flecken der Lotion auf der Kleidung (zu flüssig ist sie also auch nicht).

Mir ist mal ein klein wenig auf die Picknickdecke gekleckert,dort war dann aber nur ein minimal hellgelber Fleck zu sehen,der nach dem Waschen sofort weg war.

Man muss also bei kleinen Unfällen nicht viel tun,nur auswaschen.

Die Lotion ist von der Konsistenz her ziemlich dünn und daher sehr gut zu verteilen.

Das kannten wir so noch nicht,denn es ist eher untypisch für eine 50+Lotion.

Meist wird es schon ab SPF 30 ziemlich dickflüssig,zäh und schwerer zu verreiben..bei uns kommt die dünne Konsistenz sehr gut an!

Die Daylong kids 50+ Sonnenschutz-Lotion zieht dann auch super schnell ein und klebt nach dem Eincremen auch nicht an Händen bzw.der Haut.

Kein störender Klebefilm,wo dann der Sand dran haftet und auch keine weißen Restflecken auf der Haut!

Einfach super-besonders,wenn die Kinder selbst mitcremen und man danach vielleicht zum Eisladen möchte,da machen sich Cremereste an den Händen nicht so gut.

Positiv ist auch,dass Daylong kids wasserresistent und schweißresistent ist.

Was wir auf jeden Fall bestätigen können,

denn es waren einige heiße Tage mit Baden dabei.

Das Besondere an der Daylong kids 50+ Sonnenschutz-Lotion ist aber,dass sie ein Liposomaler Sonnenschutz ist,der lang anhält.

Sie spendet zusätzlich noch super Feuchtigkeit und pflegt die Haut mit Aloe Vera,VitaminE, Glycerin(macht stark wasserresistent) und Dexpanthenol.

Somit ist Daylong für jeden Hauttyp geeignet und auch speziell für Kinder (ab ca.1 Jahr) mit sonnenempfindlicher Haut...und auch für Menschen mit Hauttyp 1-2.

Hauttyp 1-2 sind Menschen mit hellen Haaren und hellen Augen,die eventuell Sommersprossen haben und zu Sonnenbrand neigen.

Oder für Kinder wie unsere Tochter,die sehr empfindliche Haut haben und mit Neurodermitis kämpfen oder andere Hauterkrankungen haben.

Denn auch oder "gerade" diese Haut sollte sehr gut vor der Sonnen geschützt werden.

Sie ist sehr verträglich,da sie ohne unnötige Zusatzstoffe,Parabene und Duftstoffe ist.♥

Sie hat auch nur einen ganz minimalen Eigengeruch..sonst ist nichts zu erschnüffeln.☺

Der Schutz von Daylong ist optimal..kein Sonnenbrand..nicht einmal eine minimale Rötung!

Wir sind sehr zufrieden mit Daylong kids 50+,da wir nun endlich einen Sonneschutz gefunden haben den wir alle nutzen können.

Auch unsere Tochter mit Neurodermits,unser Sohn mit trockener Haut und sogar ich mit meiner empfindlichen und trockenen Haut.

 

Wir vergeben hier auf jeden Fall ganz klar 5 von 5 möglichen Sternen und ein Plus für die super Verträglichkeit bei Hautproblemen.


Die Proben zum Verteilen kamen super bei unseren Freunden,Bekannten und Verwandten an..alle waren sehr zufrieden!

Die Daylong ultra Tester waren genauso begeistert wie die Daylong kids 50+ Tester!

Und auch skeptischere Meinungen (die durch den etwas intensiveren Preis der Produkte entstanden) verschwanden nach dem Testen.

Den die Anwendung und das Hautgefühl danach überzeugten zu 100%.

Der Daylong kids 50+ Pumpspender mit 150ml kostet zwischen 18€ und 25€ je nach Anbieter.

Wir hatten da schon preisintensivere Prdodukte,die unsere Tochter dann nicht so gut vertragen hat und freuen uns daher umso mehr Daylong kids 50+ entdeckt zu haben.

Die anderen Tester berichteten uns auch von einem positiven Hautpflege-Effekt der Lotions.

Und der Sonnenschutz ist auch super..der Sonnenbrand hatte keine Chance!

Auf der Daylong-Website findet man den richtigen Sonnenschutz für jeden Hauttyp und noch eine Menge guter Tipps,wie z.B.die 4H-Regel für Kinder....Hut,Hemd,Hose-Hoher Sonnenschutz!

Aber auch After-Sun Produkte gibt es von Daylong..wir waren von unserem Test so begeistert,dass wir gleich ein After-Sun Gel geordert haben.☺

Wer also schon länger einen effektiven und sicheren Sonnenschutz mit Pflegeeffekt für sich und sein Kind sucht,der sollte unbedingt mal auf der Daylong-Website vorbeischauen.


1 Kommentare