Philips SceneSwitch-Drei Lichtstimmungen in einer Lampe


Mit ganz viel Glück wurden wir bei Markenjury als glückliche Tester der Philips SceneSwitch LED Leuchtmittel ausgewählt!

Wer jetzt denkt,dass das ganz normale Glühbirnen wären,der irrt und zwar gewaltig,denn diese Lampen haben es wirklich in sich!

Doch was soll schon an Glühlampen neu sein können,mhhh das kann ich euch sagen:

Die SceneSwitch arbeiten mit einer neuen Technik,mit der man durch mehrmaliges (normales) Betätigen des Lichtschalters drei verschiedene Lichtstimmungen der Glühbirne erzeugen kann.

Und das geht alles ganz ohne Dimmer!

Das mehrmalige Ein- und Ausschalten ändert die Helligkeit der Leuchtmittel/Glühbirnen auf 100%, 40% oder 10% Leistung.

Wir konnten uns erst gar nicht richtig vorstellen,dass das wirklich funktionieren soll aber das tut es!

Wir hatten in unserem Testpaket drei der Philips SceneSwitch Leuchtmittel:

  • Standardform mit E27-Fassung und 806 lumen (matt) - 8 W
  • Standardform mit E27-Fassung und 806 lumen (klar)- 7,5 W
  • Kerzenform mit E14-Fassung und 470 lumen (klar) - 5,5 W

Als erstes setzten wir die Standardform mit der E27-Fassung (und 806 lumen) in matt in unsere Wohnzimmerlampe ein,das ging auch blitzschnell und ohne Probleme.

Wir trauten uns fast gar nicht,den Lichtschalter zu betätigen...lach...und was war die Freude groß,als es wirklich funktionierte!

Einfach so,nur durch das Einsetzen des Leuchtmittels in unsere normale Wohnzimmerlampe.

Die Lichtfarben sind alles drei richtig schön und je nach Situation sehr passend.

Sie sind sehr angenehm und je dunkler,desto wärmer wirkt das Licht.

Man spart so einige Lampen im Haus,ich muss Abends gar nicht mehr die dunklere Stehlampe anmachen,denn ich kann ja nun die dunkelste Stufe unserer Wohnzimmerlampe einstellen.

Richtig praktisch finden wir auch die eingebaute Memory-Funktion,damit bleibt  auch nach dem Ausschalten der Lampe die zuletzt gewählte Stufe gespeichert.

Das ist besonders in der Kinderzimmerlampe von großem Vorteil,so kann unser Sohn mit ganz leichtem Licht einschlafen und ich kann es auch morgens gleich so dunkel wieder anschalten...zum langsamen Aufwachen.

Er findet das  ebenfalls richtig klasse,denn vorher war ihm die Lampe immer zu hell und er versteckte sich dann immer unter der Decke.

Nun kann er ganz entspannt und langsam munter werden ohne geblendet zu werden.

Die letzte Glühbirne in Standardform haben wir dann weitergegeben zum testen und sie wurde in eine normale Stehlampe eingesetzt.

Unser junger Freund ist mehr als begeistert, denn nun denken immer alle dass seine Lampe eine Stehlampe mit Dimmer wäre.

Das kommt natürlich richtig cool rüber bei den Freunden und verhilft auch zu einer viel romantischeren Stimmung beim Filmabend mit den Mädels.☺♥

Uns haben diese Leuchtmittel auf jeden Fall zu 100% überzeugt und wir sind sehr froh,dass wir sie testen durften!

Für uns sind sie sehr neu und einzigartig!

Es gibt sie auch nicht nur in den drei Varianten, die wir bekommen haben,sondern auch noch in zwei weiteren-vielleicht werden wir uns diese in naher Zukunft auch noch zulegen.

Wer also vielleicht gerade mit dem Gedanken spielt,sich Dimmer zu zulegen oder einbauen zu lassen,der sollte sich vorher unbedingt die SceneSwitch Lampen anschauen!

Mit ihnen spart man eine Menge Geld,denn  durch die LEDs ist die Lebensdauer länger als bei normalen Glühbirnen,man benötigt weniger Lampen und man spart auch noch eine Menge Strom (A+).

Wir finden sie einfach nur super klasse,denn so hat man passend zur Tageszeit und zur Stimmung immer das passende Licht mit ein und der selben Lampe.

Auch die Reaktionen unserer Freude und unserer Bekannten war durchweg nur positiv und von großem Erstaunen!

Wir sind begeistert,besser geht es nicht!

Wollt Ihr auch gern tolle neue Produkte testen?Dann meldet euch doch auch bei Markenjury an! ☺


Eismann.de♥


Man haben wir uns gefreut,als wir erfahren haben zu den auserwählten (1000) Eismann-Testern von Markenjury zu gehören.♥

Ich konnte es auch erst richtig glauben,als das riesen Paket auch wirklich,live und in Farbe bei uns in der Küche stand.☺

Das schwere Paket wurde uns Abends von einem geschafften DHL -Boten geliefert,der schon 14 solcher Paket ausgeliefert hatte.

Die Produktes waren alle in einer Isolierbox mit Trockeneis,so blieb die Kühlkette zu 100% erhalten und alles war noch richtig schön tiefgefroren.

Nach dem Öffnen des Pakets war ich heil froh,dass ich unsere Kühltruhe vorher leer gemacht hatte,denn uns erreichten dieses 10 verschiedene Eismann-Kochlieblinge:

 

-Lachsfilet (Eismann-Artikelnummer 6232)

-Wiener Würstchen  (8871)

-Pariser Karotten (5663)

-Himbeeren (5380)

-zartes Landgemüse (5853)

- Zwiebelwürfel (5396)

-BouillonGemüse (5486)

-Röschenmix "Gourmet" 84618)

-Vanille-Bourbon Eiscreme (6800)

und Hähnchenbrustfilet (8539)

 

Dazu waren natürlich noch die Marktforschungsunterlagen,ein Eismann-Katalog und 5 Eismann Rezepthefte mit super leckeren Rezepten.

Die Rezepthefte habe ich dann immer an zwei unserer Gast-Esser zusammen verteilt.

Unsere Kinder halfen mir alles zu verstauen und dann machten wir uns schonmal Gedanken,wen man denn so alles bekochen könnte und welche Gerichte wir zubereiten wollten.

Die Kinder waren sich aber einig,dass das Vanille-Eis zuerst dran glauben sollte.☺

Und so war es dann auch,unser Sohn bevorzugte es mit Erdbeeren und wir Mädels testeten dazu gleich mal die Eismann-Himbeeren.

Also ich muss sagen die Himbeeren sind echt klasse,sie tauen zügig auf und sehen genauso aus wie die aus unserem Garten-sie haben auch die gleiche Konsistenz-Ich war sehr erstaunt,denn so gute Qualität hätte ich jetzt nicht unbedingt erwartet.

Denn meistens sind gefrorene Früchte nach dem Auftauen ja nicht wirklich wie frisch.

Das Vanille-Eis war auch voll lecker und schön cremig.

Man konnte es ganz einfach aus dem Behälter entnehmen,da es schön weich war und auch immer blieb,egal wie oft man die Packung öffnete und egal wie lange sie im Gefrierschrank blieb,

Es war sehr lecker,nichts wirklich neues aber sehr lecker!

Im Laufe der nächsten Tage bekochten wir dann unser Freunde und auch ein paar Verwandte.

Sie waren alle restlos begeistert von den Produkten!

Unser aller Favorit war aber zu 100% der mega Lachs!

Die Preise bei Eismann.de sind zwar keine Discounterpreise aber den Lachs und auch das Hähnchenfilet werde ich uns auf jeden Fall nochmal nachbestellen müssen!

Beides ist mega-zart und schön saftig-einfach rundum perfekt und absolut lecker!

Bei dem Hähnchenbrustfilet möchte ich noch erwähnen, dass die Tüte ziemlich groß ist mit viel Inhalt-nämlich einem ganzen Kilo!

Wir konnten 8 Leute damit bekochen und nahmen auch gleich ein bisschen Eismann-Gemüse mit dazu.

Das war sooooooooooooooooo lecker!

Ich muss ehrlich sagen,man hat wirklich bei keinem der Produkte bemerkt,dass es mal tiefgefroren war!

Das Gemüse schmeckte extrem frisch und auch der Rest war super Qualität!

So leckere Möhren haben wir glaube ich noch nie gegessen außer,wenn wir sie frisch zubereitet haben.

Sogar an die Wiener haben wir uns rangetraut,obwohl wir noch nie gefrorene Wiener gesehen haben..lach.

Sie schmeckten auch sehr gut und hatten eine sehr rauchige Note,die bei unseren Gast-Essern reine Geschmackssache war und darum zu unterschiedlichen Meinungen führte.

Wenn man rauchiges nicht mag sind sie nix aber wenn man es mag,dann sind sie absolut optimal für eine leckere Kartoffelsuppe oder ganz klassisch im Brötchen mit Senf.☺

Wir sind wirklich sehr positiv überrascht und hätten es nicht für möglich gehalten,dass Tiefkühlprodukte so frisch schmecken können.

Die Preise sind für unseren Geschmack etwas intensiv aber man muss ja auch nicht alle Produkte,die man so kocht,dort bestellen. Unser Vanille-Eis werde ich weiterhin im Discounter kaufen aber beim Lachs und Hähnchenfilet kann man mit gutem Gewissen sagen,dass sie den etwas intensiveren Preis auch wert sind.

Mir persönlich ist es das bei den beiden Produkten auf jeden Fall wert!

Und wenn ich dann schon mal beim Bestellen bin werde ich auch gleich nochmal Gemüse dazubestellen.

Das ist nämlich kaum teurer als im Discounter und schmeckt aber um Längen besser!

Geschmacklich war alles in allem wirklich spitze und super lecker!

Wir und auch alles Gast-Esser waren begeistert und ich denke,dass Eismann.de den Ein oder Anderen neuen Kunden dadurch gewonnen hat!

Hier sind dann noch ein paar Bilder unseres Tests:

Wenn Ihr jetzt auch Hunger bekommen habt,dann scheut euch nicht und schaut doch mal bei Eismann.de vorbei.

Man kann dort in Ruhe umschauen und bei Bedarf ganz einfach online bestellen...viel Spaß beim Stöbern!☺


1 Kommentare

Saint Agur

Wir wurden bei Markenjury ausgewählt den neuen Saint Agur Blauschimmelkäse zu testen.

Vielen Dank dafür!♥♥♥♥

Saint Agur:

 

Wir freuten und sehr,den edlen Blauschimmel aus Frankreich testen zu dürfen.

Dazu erhielten wir kleine Rezeptheftchen mit Saint Agur Rezepttipps.

Ich musste ihn leider ziemlich lange suchen,bei Netto,Rewe und Kosum gab es ihn nicht.

Bei Hit und Kaufland sind wir dann fündig geworden.

Der Preis bei Kaufland ist 1,59€ und bei Hit 1,99€ -das fanden wir beides ok.

Sogar die Kinder erklärten sich bereit mitzumachen.

Der Saint Agur befindet sich in einer schönen,modernen Verpackung.

Sie ist optisch sehr ansprechend und wiederverschließbar,was mir am besten gefällt.

So braucht man keine extra Käsebox ect.um ihn im Kühschrank zu lagern.

Man merkte keinen Käsegeruch im Kühlschrank,die Verpackung hält also was sie verspricht.

Auch der Käse bleibt schön frisch und cremig in der wiederverschließbaren Packung.

Der Geschmack des Saint Agur ist wirlich toll..er hat auch eine würzige Note,die uns sehr gefiel.

Die Cremigkeit überzeugten unsere Jungs am meisten,sie lieben cremigen Käse.

Unser Tochter mochte ihn nicht..aber sie mag auch an sich nur ganz wenig an Käse.

Man kann ihn sogar über die Spaghetti geben,dann zerläuft er und schmeckt ähnlich wie eine Käsesoße-auch sehr beliebt bei meinen Männern.

Am beliebtesten war er aber klassisch und pur auf dem Brot...schön verschmiert.

Es wurde fast wie ein Ritual von den Kindern zelebriert..schmieren,schmieren..Seiten abkratzen..schmieren,schmieren.☺

Also hatten wir auch Spaß am Essen.

Die Kinder und ich aßen ihn am liebsten Abends oder mal mit in einem schönen frischen Mischsalat.

Der Papa tendierte eher zu einem Frühstücksbrötchen oder Toast mit Saint Agur Blauschimmel.

Geeignet war er jedenfalls für alle Varianten wirklich sehr gut.

Saint Agur Blauschimmel schmeckte und schmeckt uns allen wirklich sehr gut.

Die vielen Möglichkeiten ihn zu genießen waren uns vor dem Test gar nicht so bewußt.

Wir waren wirklich sehr begeistert und würden den Test auf jeden Fall immer wieder durchführen.Saint Agur Blauschimmel wird ganz sicher noch öfter in unserem Einkaufswagen landen.

Wir können ihn auf jeden Fall wärmstens empfehlen.

 

Daher vergeben wir 5 von 5 möglichen Sternen.

Wir gaben noch 2 Packungen weiter zum Testen und sind schon sehr gespannt auf die Meinung der Mittester!


1 Kommentare