MPV Medical-Micro Drop Calimero 2

Vielen Dank (besonders im Namen unserer kleinen Tester) an MPV Medical,dass wir dieses super tolle Inhalationsgerät testen durften!♥♥♥♥

Wir erhielten einen MicroDrop® Calimero 2 inklusive 2 Extra-Sets,da bei uns 3 Kinder (14,8 und 7) das Gerät nutzen und wir damit Kreuzinfektionen verhindern möchten.

 

Im Lieferumfang des Calimero 2 sind enthalten:

Kompressor (für Dauerbetrieb geeignet), RF7 plus Kindervernebler mit Mundstück, Babywinkel.Druckluftschlauch, 1 Ersatzfilter, Tragetasche und den Duck-Clip.

 

Auf den Calimero2  gibt es 5 Jahre Garantie, empfohlen ist er für das Alter von 0-12 Jahre

Von 0-6 kann man es mit dem mitgelieferten Zubehör nutzen,für altere Kinder kann man das Mundstück nutzen oder Zusatz-Sets,die man dazu bestellen kann.

 


Lieferumfang in Bildern:


 

Wir bekamen noch 2 mal dieses Extra-Set dazu,damit alle 3 Kinder,die das Inhalationsgerät benutzen,versorgt sind.

Somit konnten alle 3 Kinder das Gerät nutzen.

Mit dem Extraset können es auch Erwachsene benutzen.

Der Vernebler mit Mundstück,der im Lieferumfang enthalten war,kann auch altersunbahängig benutzt werden.

 

Kleiner Tipp: Man kann sich einmal im Jahr,pro Patient,ein Vernebler-Set von der Krankenkasse erstatten lassen.

 

An diesen Vernebler passt der Duck-Clip (das süße Entlein) natürlich auch,nicht nur an den mitgelieferten.

Das Entlein mögen auch die größeren Kinder noch.

 

Wie man sieht,wollte meine Tochter es noch an den Vernebler dran haben ☻

 Sie liebt Tiere und fand sie auch gar nicht kindisch,sondern total süß!♥♥

Bei unserem Sohn von 14 Jahren mußte sie dann natürlich ab..☻


Nun kurz etwas zur Vorgeschichte:

 

Unser ältester Sohn (heute 14 Jahre alt),litt früher stark unter Asthma bronchiale und Pseudokrupp.

Seit Ende der Grundschulzeit hat sich dieses schon sehr verbessert aber 2-3 mal im Jahr erwischt es ihn ziemlich.

Die beiden kleineren sind eigentlich ständig erkältet in den Wintermonaten.

Wer kennt das nicht,es geht immer wieder die Runde rum..ist der Letzte gesunde,ist der Erste wieder krank.

Welche Mutti leidet nicht mit,wenn die kleinen ständig krank sind..Halsweh haben,verstopfte Nasen und schmerzhaften Husten.

Am besten eignet sich da als Hilfsmittel ein Inhalationsgerät-davon bin ich nach all den Jahren mehr als überzeugt.

Selbst bei unserer Tochter und mir lindert es Beschwerden,wie z.B.eine verstopfte Nase am morgen (verursacht durch eine Milben.-und Hausstauballergie).

Wir haben genug mit der Neurodermitis zu kämpfen,da braucht man nicht noch Atemprobleme.

Wir hatten im Laufe der Jahre schon ein paar Inhalationsgeräte ausgeliehen,daher waren wir sehr gespannt auf den Calimero 2.

 


Die Bedienung ist kinderleicht:

 

Druckluftschlauch mit dem Kompressor und dem Vernebler/mit Mundstück verbinden...fertig.

Dann mußte noch das Entlein dran.

Eigentlich dachte ich ja,sowas wäre "uncool"in dem Alter...aber man erlebt noch Wunder..lach.


Nun noch die benötigte Menge Kochsalzlösung/Medizin ect.in den Vernebler geben und schon kann es losgehen:

Man kann den Calimero auf 2 Stufen einstellen am Vernebler .

(Sehr kleines Teilchenspektrum (2,53 – 2,72 µm MMAD), anpassbar durch Geschwindigkeitsregler am Vernebler).

Mein Mann zeigt euch im unteren Video einmal,wie man den Calimero 2 funktionsbereit macht.


Unsere Kinder  probierten auch ab und an die Soft-Masken sehr gern aus (die im übrigen aus Non-Allergic-Material sind,was erwähnenswert ist)

Aber am meisten nutzen alle 3 den Vernebler mit Mundstück.

Was ich persönlich sehr schön finde ist,dass man den Vernebler super und kinderleicht an den Kompressor anbringen kann.

So hat man die Hände frei für das Kind.

Gerade bei kleineren Kindern,die noch etwas Angst und keine Lust auf Inhalieren haben.

Ich hatte leider nie das Glück mit solch einer Halterung.

Man musste also das Kind halten und konnte den Vernebler nicht weglegen,da dann immer alles herauslief.

Das kann hier zu 100% nicht passieren.

Man kann das Kind so auch ersteinmal an das Geräusch gewöhnen und es mal am Nebel schnuppern lassen ect.,um ihm das Gerät in Ruhe und ohne Stress näher zu bringen.

Das mit dem süßen Entlein ist auch eine klasse Idee für kleinere Kinder..der kleine Freund für die Minipatienten.

Immer dabei,beim Inhalieren.

 

Es gibt zu den Geräten sogar schon ein Onlinezubehör...den JORDI®STICK.

Das ist ein Druckluftschlauch mit USB-Anschluss und Universal-Adater für den Vernebler.

Somit kann das Kind dann (am Laptop) an einem Trainingsspiel für Inhalation teilnehmen.

Dort steuert es z.B.die Figur des Spiels  durch die Ein.-und Ausatmung.

Eine super Idee für Kinder,die sehr schwer zum Inhalieren zu bewegen sind.

Für Kinder ab 3 Jahren kann man dieses Spiel nutzen.


Und ist man länger unterwegs oder auf Reisen,dann kann der Calimero einfach mitkommen.

Platzsparend und blitzschnell verstaut,in der mitgelieferten Tasche.

Es passt alles super hinein,sogar Mundstück und Maske und die Kochsalzlösung.

 

Mein Fazit:

 

Ich finde den MPV-Medical Calimero 2 einfach super klasse!!!

Die Bedienung ist ein Kinderspiel..sogar der kleinste mit 7 Jahren kann ihn schon in einigen Sachen selber bedienen.

Anschalten,Vernebler aus der Halterung nehmen...das geht schon alles ganz alleine und bezieht die Kinder so von Anfang an ins Inhalieren ein.

Sogar das Verstauen der Utensilien in der Tasche klappt super allein!

Besonders schön finde ich die geringe Größe des Gerätes und dass alles in die kleine Tasche passt.

Das Stromkabel kann man einfach und platzsparend zusammenlegen und in den Hinteren Raum des Kompressors stecken.

So ist man z.B.auch im Urlaub gut gerüstet.

Das Material der Mundstücke und Masken ist auch sehr hochwertig und wirklich 1A.

Die Lautstärke des Calimero 2 ist auch vollkommen in Ordnung,was man gut im Video hören kann.

Wir hatten schon weitaus lautere Geräte.

Die Kinder mögen den Calimero 2 sehr und er kam auch schon des öfteren zum Einsatz bei uns.

Ich denke,dass er durch das Entlein auch sehr sehr beliebt bei den ganz kleinen ist und einigen Eltern eine Erleichterung sein wird.

 

Wir jedenfalls vergeben ganz klar 5 von 5 möglichen Sternen

 

 

 

Noch als kleine Info:

 

Der Calimero 2 ist vom Kinderarzt verordnungsfähig  (Hilfsmittel-Nr. 14.24.01.0129)/daher in der Regel ohne Aufzahlung und Kostenvoranschlag von der Krankenkasse erstattet.

 

Schaut doch einfach mal auf der Seite von MPV Medical vorbei und erfahrt mehr ;-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Ines Cäsar (Sonntag, 06 März 2016 19:53)

    Ich finde die Dinger richtig klasse, wir hatten vor Jahren mal einen der wr viel größer.
    Der von Euch getestete ist super ...optisch und von der Größe her. Wenn er dann noch gut umso besser.
    GROSSES LOB AN DEN AUSPACKER und ZUSAMMENBAUER .....hast DU sehr gut gemacht.

  • #2

    Maxi (Montag, 07 März 2016 20:29)

    Top einfach nur top